Atomkraft? Ich bin doch nicht blöd!

  • Von Jürgen Trittin
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.
Der ehemalige Bundesumweltminister ist Vorsitzender der Bundestagsfraktion von Bündnis 90 / Die Grünen.

Wenn zwei das Gleiche wollen, können sie sich dennoch streiten. Sowohl Norbert Röttgen wie Volker Kauder wollen die Laufzeiten von Atomkraftwerken verlängern, Röttgen bis zu 20, Kauder bis zu 28 Jahren an einer Technologie festhalten. Jetzt hat Kauder sich durchgesetzt.

Auf 60 Jahre sollen die Laufzeiten deutscher Atomkraftwerke verdoppelt werden. Die angebliche »Brückentechnologie« bekommt eine Ewigkeitsgarantie. Der Atomausstieg soll auf den Sankt Nimmerleinstag verschoben werden. Verdoppelung von Laufzeiten bedeutet auch Verdoppelung des Atommülls – für den es bis heute keine Lösung gibt.

Schwarz-Gelb sind die Warnfarben vor Radioaktivität. Diese Farbwahl ist berechtigt. Zur Sicherung der Extraprofite der vier großen Energiekonzerne ist Schwarz-Gelb auch bereit, die Sicherheit d...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.