Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Lufthansa vor weiterem Streik

Fluggesellschaft will Piloten auf Millionenschadenersatz verklagen

Frankfurt am Main (dpa/ND). Bleiben beide Seiten hart, wird es bei der Lufthansa demnächst wohl doch einen zweiten Pilotenstreik geben. Die Lufthansa pocht im Tarifstreit weiter auf die Rücknahme der Streikankündigung, ehe sie überhaupt in Vorverhandlungen zur Schlichtung geht. Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) will dagegen das »Druckmittel Streik auf keinen Fall aus der Hand geben«, wie ein VC-Sprecher am Samstag sagte. »Die Lufthansa will etwas von uns, will Schaden vom Unternehmen abwenden, also muss sie den ersten Schritt machen. Wenn sie nicht von ihrer Position abrückt, dann wird definitiv ab 13. April gestreikt.« Er warf der Lufthansa vor, auf Zeit zu spielen. Lufthansa-Sprecher Klaus Walther machte dagegen e...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.