Werbung

Rüffel für Karsai vom Chef der UNO

Verantwortungsbewusste Regierung angemahnt

Wien (dpa/AFP/ND). Die Vereinten Nationen haben besorgt auf die jüngsten Äußerungen das afghanischen Präsidenten Hamid Karsai reagiert und ihn zur weiteren Zusammenarbeit aufgefordert. »Diese ganzen Aussagen beunruhigen mich, sie sind momentan weder hilfreich noch wünschenswert«, sagte UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon am Donnerstag bei einem Besuch in Wien vor Journalisten.

Karsai hatte mit einer Reihe von Äußerungen weltweit für Aufregung gesorgt und vor allem die USA verstimmt. So soll der Präsident gedroht haben, sich selbst den Taliban anzuschließen, falls er weiter kritisiert werde. Die internationale Gemeinschaft sei bereit, den Aufbau Afghanistans deutlich zu unterstützen, so Ban. Im Gegenzug erwarte sie von Karsai und seinen Mitarbeitern verantwortungsbewusste Führung, ein verbessertes Verhältnis zu den Nachbarländern und eine Stärkung der Zivilgesellschaft, sagte der UNO-Chef. »Wir erwarten eine harmonische und volle Kooperation der afghanischen Regierung mit der internationalen Gemeinschaft.« Kabul müsse die Regierung verbessern, Korruption bekämpfen sowie die wirtschaftlichen und sozialen Probleme angehen.

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Als unabhängige linke Journalist*innen stellen wir unsere Artikel jeden Tag mehr als 25.000 digitalen Leser*innen bereit. Die meisten Artikel können Sie frei aufrufen, wir verzichten teilweise auf eine Bezahlschranke. Bereits jetzt zahlen 2.600 Digitalabonnent*innen und hunderte Online-Leser*innen.

Das ist gut, aber da geht noch mehr!

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen und noch besser zu werden! Jetzt mit wenigen Klicks beitragen!  

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!