Krieg vor der Tür

Heute Trauerfeier für die in Afghanistan getöteten Bundeswehrsoldaten

  • Von Ulf Buschmann
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Im niedersächsischen Selsingen findet heute die Trauerfeier für die in Afghanistan getöteten Bundeswehrsoldaten statt – mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg.

Elke Twesten machte am vergangenen Wochenende einen sichtlich niedergeschlagenen Eindruck. Kein Wunder, die niedersächsische Landtagsabgeordnete der Grünen sah sich unvermittelt mit einem bewaffneten Konflikt konfrontiert – nämlich dem in Afghanistan, bei dem am Karfreitag drei Soldaten des Fallschirmjägerbataillons 373 getötet wurden. Hauptfeldwebel Niels B., der Stabsgefreite Robert H. und der Hauptgefreite Martin A. waren in Seedorf bei Zeven im Landkreis Rotenburg/Wümme stationiert. Vor diesem Hintergrund wird die Region für einige Stunden zum Mittelpunkt der großen Politik. Denn heute findet in der St. Lamberti-Kirc...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.