»Hef wie kin Tee, möten wie starven«

Die Ostfriesen und ihr Tee – eine ganz besondere Liebesbeziehung

  • Von Heidi Diehl
  • Lesedauer: ca. 5.5 Min.
Ein Denkmal für alle Teetrinker steht in Leer gegenüber dem Teemuseum

Einem echten Ostfriesen würden sich bei diesem Anblick die Nackenhaare senkrecht stellen. Das ältere Ehepaar im »Teehus« auf der Nordseeinsel Juist hatte sich soeben einen Fauxpas geleistet, der jedem Eingeborenen zwischen Borkum und Leer sofort signalisiert hätte: Das sind keine von hier! Oder schlimmer noch: Das sind Banausen! Dabei hatten sie nichts weiter getan, als ihren Tee umgerührt. Was aus Sicht eines Ostfriesen einer Todsünde gleichkommt. Denn: Tee wird niemals umgerührt!

Kleiner Ostfriesenknigge

Damit Ihnen nördlich von Bremen peinliche Blicke oder Schlimmeres erspart bleiben, habe ich mir von Onno F. Fisser, einem waschechten Juister, erklären lassen, wie man das ostfriesische Nationalgetränk richtig trinkt. Zunächst erst einmal, so Onno, braucht man eine Porzellankanne, die niemals mit einer Spülmaschine noch mit Abwaschmittel in Berührung kommen darf. Pro Tasse gibt man einen Teelöffel von der kräftigen Ostfriesenmischung...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 1110 Wörter (7307 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.