Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Die Beleidigte

Johanna Wanka - Brandenburgs CDU-Chefin soll Ministerin in Niedersachsen werden

  • Von Andreas Fritsche
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Die Brandenburger CDU muss sich eine neue Parteivorsitzende suchen und auch eine neue Vorsitzende der Landtagsfraktion. Johanna Wanka geht als Wissenschaftsministerin nach Hannover. Diese überraschende Nachricht wurde am Montag bestätigt. Der niedersächsische Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) bildet seine Regierung um, tauscht mehrere Minister aus.

Die im sächsischen Rosenfeld geborene Wanka war seit Oktober 2000 Kultur- und Wissenschaftsministerin in Potsdam, zuletzt auch stellvertretende Ministerpräsidentin. Doch nach der Landtagswahl am 27. September 2009 gab die SPD der CDU nach zehn Jahren gemeinsamen Regierens den Laufpass. Minis...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.