Rampensauer

Peter Ramsauer erntete für sein Vulkanasche-Krisenmanagement viel Kritik

  • Von Ina Beyer
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Auf einmal wurde er zum gefragten Mann: Flugverbot oder nicht? Eine schwierige Entscheidung lastete in den vergangenen Tagen auf den Schultern von Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU), der sonst eher selten im Mittelpunkt der Bundespolitik steht.

Bis zum Montag hatte der 56-Jährige gebürtige Münchner noch ein totales Flugverbot gefordert, plötzlich aber geriet er zwischen alle Stühle. Die Fluggesellschaften machten ohnehin bereits Druck, nun aber begann sich auch innerhalb der Koalition Kritik an Ramsauers Totalverbot zu regen. Die Opposition warf ihm zudem vor, das Krisenmanagement nicht von Anfang an selbst in die Hand genommen zu hab...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.