Krupp gefällt der Kampf

Eishockey-Auswahl verliert gegen Schweiz

Trotz der ersten Testspiel-Niederlage sieht Bundestrainer Uwe Krupp das deutsche Eishockey-Team auf dem richtigen Weg zur Heim-WM. Nach dem 1:2 gegen die Schweiz am Mittwochabend in Schwenningen flog die Mannschaft ebenso wie die Eidgenossen nicht wie geplant nach Minsk, sondern brach Richtung Füssen auf. Aussteigen musste jedoch Verteidiger Michael Bakos. Der 31-Jährige zog sich am Mittwoch im Abschlusstraining einen Faserriss in der Bauchmuskulatur zu und fällt für die WM aus. »Mein WM-Traum ist geplatzt. Ich kann gerade so laufen, an Eishockeyspielen ist nicht z...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.