Kaum Entwicklung bei den MDG

  • Von Martin Ling
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Das Versagen ist nahezu durchgängig. Gerade mal in einem der acht bis 2015 angestrebten Millenniumsentwicklungsziele (MDG) sieht der bei der Frühjahrstagung von Internationalem Währungsfonds (IWF) und Weltbank vorgestellte Global Monitoring Report (GMR) die internationale Staatengemeinschaft auf Kurs: Bei der Halbierung der absoluten Armut, die mit 1,25 US-Dollar pro Kopf und Tag definiert wird. Lebten 1990 noch 1,8 Milliarden Menschen unter der Armutsschwelle, so prognostiziert der GMR für 2015 »nur« noch 920 Millio...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.