Caroline M. Buck 29.04.2010 / Kino und Film

Hoch bezahlt

Umzäunte Welt: »Auf der sicheren Seite«

Wenn der eine viel besitzt und der andere nicht, baut man Mauern. Um den anderen, der weniger hat, drinnen zu halten. Oder draußen vor. In den Gemeinden, die die Dokumentarfilmer Corinna Wichmann und Lukas Schmid besuchten, gilt die Mauer der Abgrenzung nach draußen: »Gated Communities«, mit Zaunanlagen drum herum und Wachtposten an den Toren.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: