Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Topalow muss Risiken eingehen

Die 7. Partie vom Montag im Experten-Check von Artur Jussupow

Großmeister Artur Jussupow (Foto: Kohlmeyer) kommentiert für ND die WM-Partien aus Sofia. Der 50-jährige Großmeister war mehrfacher WM-Kandidat und holte mit Deutschland Silber bei der Schacholympiade 2000. Jussupow ist heute ein gefragter Schachtrainer und Buchautor.

Nach einem Remis im 7. Spiel stand es in Sofia 4:3 für den Weltmeister. In der Mitte des Matches gab es keine Gewinnpartie, doch die kleine Remis-Serie bedeutet nicht, dass kein interessantes Schach gespielt wurde. Ich finde es bemerkenswert, wie Topalow die letzten beiden Duelle mit Schwarz gemeistert hat. Er hielt seine Stellungen und mehr noch: In jedem Spiel kämpft er um die Initiative. Das gefällt mir, weil es zusätzliche Dramatik ins Geschehen bringt. Das Niveau ist hoch, beide agieren sehr stark, ich erwarte weiterhin einen spannenden Kampf.

Topalow muss angreifen, um neue Chancen zu bekommen. Dann muss er sie auch nutzen. Ich glaube nicht, dass Anand bis zum En...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.