Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Korruptionsaffäre bei Ferrostaal fordert Opfer

Anlagenbauer entließ Vorstandschef Mitscherlich

Essen/München (dpa/ND). Nach massiven Korruptionsvorwürfen gegen den Anlagenbauer Ferro- staal hat der Aufsichtsrat mit sofortiger Wirkung Vorstandschef Matthias Mitscherlich entlassen. Das sei nötig gewesen, um den Weg für einen Neuanfang zu ebnen, teilte das Unternehmen nach einer Aufsichtsratssitzung am Montag mit. Ein Nachfolger soll »sehr zeitnah« benannt werden.

Dem 61-Jährigen wird vorgeworfen, die Ermittlungen ni...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.