Rasen raus, Eis rein

Die Eishockey-WM startet heute mit Weltrekord

In sechs Tagen hat sich die Fußball-Arena von Schalke 04 in das größte Eisstadion der Welt verwandelt: 33 Sattelschlepper brachten 550 Tonnen Material für Zusatztribünen, acht Kältemaschinen bereiteten das Eis aus 1000 Badewannen Wasser.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: