Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Wenn Mama Krebs hat

Der Freiburger Verein »Löwenherz« betreut Kinder kranker Eltern

  • Von Michael Scheuermann
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Das Kinder- und Jugendprojekt »Löwenherz« in Freiburg hat es sich zum Ziel gesetzt, die persönlichen Belastungen für Kinder, deren Eltern an Krebs erkrankt sind, erträglicher zu machen.

Spielen mit Maschendraht und Packpapier

In der sterilen Stille des Ludwig Heilmeyer Tumorzentrums der Universitätsklinik Freiburg wirkt das fröhliche Geplapper aus einem der Räume fast wie eine Entweihung. Hier bearbeiten Jugendliche einen wuchtigen Vulkanberg aus Maschendraht und Packpapier. Krank ist keiner von ihnen, doch führt sie eines zusammen: ihre Mamas oder Papas haben Krebs. Die 14 bis 18-jährigen Mädchen und Jungen gehören zum Kinder- und Jugendprojekt »Löwenherz«. 2007 wurde der gemeinnützige Verein gegründet – unter anderem ausgezeichnet mit dem Forschungs- und Entwicklungspreis des Krebsverbandes Baden-Württemberg.

Ann-Christin, 18 Jahre, taucht den Pinsel ins satte Rot, andere verteilen gelbe, grüne und violette Malfarben über die Hangpartien der Eigenkonstruktion. Die 14-jährige Nyansa reicht Freundin Vanessa die Farbenschale. Jeder plaudert mit jedem, witzelt, gibt selbstkritische Kommentare ab. Die Höhle, die der 17 Jahre alte Djery in das Bauwerk ein...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.