Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Hochwasseralarm in Mitteleuropa

Todesopfer in Polen, Slowakei und Tschechien

In den Hochwasserfluten in Mitteleuropa sind bisher mindestens fünf Menschen umgekommen. Nach tagelangem Regen waren tausende Häuser und viele Straßen und Felder in Polen, Tschechien und der Slowakei überflutet. Die Niederschläge sollen bis Ende der Woche andauern.

In Polen ertranken mindestens drei Menschen, darunter ein achtjähriges Kind. Zwei Menschen werden vermisst. Tausende Häuser, Straßen und Felder an Weichsel und Oder wurden überflutet. Aus besonders bedrohten Gebieten im Süden ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.