Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Deutsche Firma schickt Söldner nach Somalia

Die deutsche Firma Asgaard hat nach ARD-Informationen mehr als hundert ehemalige Bundeswehrsoldaten als Söldner nach Somalia vermittelt.

Hamburg (AFP/ND). Die Firma Asgaard German Security Group (ND-Screenshot: W. Frotscher) habe im Auftrag eines an die Macht strebenden somalischen Politikers bereits ein Söldnerteam in das Land geschickt, berichteten NDR Info sowie tagesschau.de am Wochenende. Bei Kämpfen in Mogadischu starben nach Regierungsangaben mindestens 14 Zivilisten.

Sowohl Asgaard-Geschäftsführer Thomas Kaltegärtner, als auch der betroffene somalische Politiker Galadid Abdinur Ahmad Darman hätten d...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.