Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Europa hat sich verliebt

Sieg für Lena

  • Von Thomas Borchert und Patrick T. Neumann (dpa)
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Erst hat sich Deutschland in Lena verliebt und jetzt auch noch Europa. »Das ist wahnsinnig, ich kann das noch gar nicht richtig glauben«, sagte die 19-Jährige aus Hannover Samstagnacht nach ihrem sensationell souveränen Sieg beim Eurovisions-Finale (Foto: dpa/Carstensen). Neunmal die Höchstpunktzahl, ein klarer Abstand von 246 zu 170 Stimmen zur zweitplatzierten Türkei, immer wieder charmant-verliebte Herzensgrüße bei der Übermittlung der Punktzahlen aus allen möglichen Ländern.

So hatte das niemand erwartet. Erst vor drei Monaten hat Lena Meyer-Landrut bei seiner Castingshow »Unser Star für Oslo« zum ersten Mal live auf einer Bühne gesungen. Bei ihrer Siegerpressekonferenz musste sie auch schon mal mit Tränen der Rührung kämpfen. War aber sonst auch schon wieder locker mit kecken Sprüchen unter...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.