Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Ex-Mitglied der RAF soll in Beugehaft

Bundesanwaltschaft will Aussage zu Buback-Mord

Hamburg/Karlsruhe (dpa/ND). Die Bundesanwaltschaft will für die Aufklärung des Mordes an Generalbundesanwalt Siegfried Buback die Ex-RAF-Terroristin Christa Eckes in Beugehaft nehmen lassen. Ein Sprecher der Bundesanwaltschaft betätigte am Samstag in Karlsruhe Informationen des »Spiegels«, denen zufolge ein Richter des Bundesgerichtshofs einem entsprechenden Antrag der Bundesanwaltscha...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.