Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Chronologie eines Angriffs

Annette Groth schildert den Ablauf der »Marmara«-Erstürmung

  • Von Christian Klemm
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Zu der fünfköpfigen Delegation aus der Bundesrepublik gehörte auch Annette Groth. Sie befand sich mit ihrer Fraktionskollegin Inge Höger zur Zeit des Angriffs der israelischen Marine im Unterdeck des türkischen Schiffes »Mavi Marmara«. Männliche und weibliche Passagiere waren zu diesem Zeitpunkt getrennt. Insgesamt sollen etwa 600 Menschen an Bord gewesen sein. Groth schildert gegenüber ND den Ablauf der Ereignisse vom Montag:

4.20 Uhr: Mehrere Schnellboote näherten sich der »Marmara«. Mit Strickleitern enterten schwerbewaffnete Elitesoldaten das Schiff. Parallel dazu kreisten Armeehubschrauber am Himmel. Soldaten seilen sich ab und begannen, die »Marmara« zu stürmen. Wie von Piraten wurde das Schiff gekapert. Sofort nachdem die Soldaten an Bord waren, fielen die ersten Schüsse. Bereits zu diesem Zeitpunkt, so gibt Groth Auskunft, habe es die ersten Toten gegeben. Wie viele israelische Soldaten an der Operation beteiligt waren, kann di...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.