Kabinett verabschiedet Verbot von Leerverkäufen

Schäuble will europäische Regelung vorantreiben

Berlin, 2. Juni (AFP) - Die Bundesregierung hat ein Verbot hoch spekulativer Leerverkäufe in Deutschland auf den Weg gebracht und will damit eine europäische Regelung vorantreiben. Möglichst schon im Juli sollen sogenannte ungedeckte Leerverkäufe hierzulande verboten sein, wie Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) am Mittwoch sagte.

Schäuble verwies zur Begründung des Gesetzentwurfs auf die Krisen der vergangenen Jahre. Sie hätten ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.