Pressestelle

Gut für schlechte Nachrichten

  • Von Tobias Riegel
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Einen Blick auf den gerade in Saure-Gurken-Zeiten immer für eine schlechte Nachricht guten Bezirk Neukölln warf der »Tagesspiegel« in dieser Woche. Um Völkerverständigung bemühte sich die Zeitung am 1. Juni bereits in der Überschrift zu einer Reportage des »Neukölln-Cops« Karlheinz Gaertner. Unter der Schlagzeile »Einsatz im Feindgebiet« berichtet Gaertner hier als Ich-Erzähler von »hast Du Problem?« stammelnden Jugendlichen, »arabische Sätze in sich hineinmurmelnden« ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.