Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Erster Sieg für Slowenien

Auch Algeriens Keeper patzt folgenschwer in schwachem Spiel

  • Von Holger Luhmann (SID), Polokwane
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Außenseiter Slowenien ist in seinem vierten Spiel bei einer WM-Endrunde der erste Sieg gelungen. Robert Koren vom englischen Zweitligisten West Bromwich sorgte mit einem späten Tor in der 79. Minute gegen Algerien für den einzigen Höhepunkt in einem Spiel auf mäßigem Niveau. Begünstigt wurde der Siegtreffer allerdings von Algeriens Torhüter Fawzi Chaouchi: Der 32-Jährige ließ den haltbaren Schuss aus knapp 18 Metern über die Hände rutschen.

Algeriens Nationaltrainer wollte dem Keeper zumindest öffentlich keinen Vorwurf machen. »Fehler passieren und werden auf diesem Level sofort bestraft«, sagte Rabah Saadane, der mit großem Respekt auf die kommende Aufgabe blickte. »Gegen England wird es für uns noch schwerer, denn im Vergleich zu den Engländern sind wir ein kleines Licht.« Slowenien ist erster Tabellenführer in der Gruppe C. »Ich finde, wir waren das bessere Team und haben verdient gewonnen«, sagte Nationaltrainer Matjaz...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.