Iraks Parlament traf und trennte sich

Volksvertretung weiterhin nicht arbeitsfähig

Irak hat ein neues Parlament. Die Abgeordneten kamen am Montag – mehr als drei Monate nach der Wahl – zu ihrer ersten Sitzung zusammen.

Bagdad (dpa/ND). Doch arbeitsfähig ist das neue Parlament noch immer nicht. Die Abgeordneten wurden am Montag rasch vereidigt, dann gingen sie, nur eine halbe Stunde später, wieder auseinander. Normalerweise hätten sie einen neuen Parlamentspräsidenten wählen müssen. Aber die Besetzung dieses Postens ist Teil eines Pakets, über das die vier großen Fraktionen noch verhandeln, und zu dem auch das Amt des Ministerpräsidenten und des Staatspräsidenten gehören.

Den Vorsitz im Parlament übernahm am Montag der kurdische Politiker Fuad Masum. Er vertrat den Alterspräsidenten Hassan al-Alawi, der sich aus gesundheitlichen Gründen entsc...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 317 Wörter (2087 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.