Vom Kriegsfreiwilligen zum Pazifisten

Hermann Stöhr am 21. Juni 1940 hingerichtet / Gedenktafel für Charlottenburger Gemeindehaus

  • Von Andreas Heinz
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.
Gedenktafel vor dem Kaufhaus am Ostbahnhof

Der Gedenkstein hinter dem Berliner Ostbahnhof ist nicht klein. Trotzdem wird er von den meisten Passanten nicht wahrgenommen. Entweder eilen die Menschen in das dem Bahnhof gegenüberliegende Kaufhaus oder stöbern an den benachbarten Marktständen. Aber auch die, die an dem Granitstein kurz verweilen, können vielfach mit dem Namen nichts anfangen: Hermann Stöhr. Der gebürtige Stettiner wurde vor 70 Jahren, am 21. Juni 1940, in Berlin-Plötzensee wegen »Wehrkraftzersetzung« hingerichtet. Zeit, zu erinnern.

Während eines Gottesdienstes wird am 20. Juni um 11 Uhr im Charlottenburger Hermann-Stöhr-Haus, Annaburger Allee 56, des Kriegsdienstverweigerers gedacht. Am 21. Juni um 11 Uhr wird an diesem Haus der evangelischen Friedensgemeinde eine Gedenktafel angebracht. Am Gedenkstein wird nichts Offizielles geschehen.

»Wir sind nur ein kleiner Verein von Ehrenamtlichen«, erklärte dazu Jochen Schmidt von der Friedensbibliothek – Antikriegsmus...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 514 Wörter (3656 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.