Regina Stötzel 19.06.2010 / Inland
Personalie

Preisgekrönt

Rita Süssmuth wurde Trägerin des »Regine-Hildebrandt-Solidaritätspreises«

Was für eine Karriere: 1981 trat sie in die CDU ein, 1987 war sie »Frau des Jahres« und danach zehn Jahre lang die zweite Frau im Staate. Die kurze, ruhigere Zeit nach dem Machtwechsel zu Rot-Grün und ihren »Dienstaffären«, die ihrer Popularität großen Abbruch taten, obwohl ihr kein Fehlverhalten endgültig nachgewiesen werden konnte, nutzte sie, um den Führerschein zu machen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: