Serena und die drei Unbekannten

Wimbledon 2010: Ist die Damen-Konkurrenz schon vor den Halbfinals entschieden? Swonarewa, Kvitova und Pironkowa scheinen chancenlos

  • Von Andreas Bellinger, dpa
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Wenn es nur nach den Namen geht, braucht sich Serena Williams um ihren vierten Triumph auf dem Heiligen Rasen keine Sorgen zu machen. Die Titelverteidigerin ist angesichts der Konkurrenz im Halbfinale von Wimbledon so hoch favorisiert, dass sogar die Wettanbieter in London nur ein mildes Lächeln parat haben, wenn tatsächlich jemand auf eine »neue« Siegerin bei den All England Championships tippen will. Wer glaubt schon an einen Erfolg der Tschechin Petra Kvitova oder an Zwetana Pironkowa, die als erste Bulgarin überhaupt im Halbfinale von Wimbledon steht, oder an Wera Swonarewa?

Dabei dürfte die Russin als 21. der Weltrangliste am ehesten in der Lage sein, der US-Amerikanerin Paroli zu bieten. »Die Tennis-Welt ist froh, dass es nur zwei von uns gibt«, sagte Serena, angesprochen auf die Dominanz der Williams-Schwestern. Dass die fünfmalige Wimbledonsiegerin Venus diesmal schon im Viertelfinale scheiterte, ist auch ein bisschen die Sch...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 469 Wörter (3030 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.