Deutsche Waffen bestimmen den Trend

BICC-Jahresbericht: Stetige Zunahme der Rüstungsexporte / Lieferung in Spannungsgebiete

  • Von Olaf Standke
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Einen ungebrochenen Trend steigender deutscher Rüstungsexporte hat der soeben vorgelegte Jahresbericht 2010 des Internationalen Konversionszentrums Bonn (BICC) konstatiert.

Das renommierte Bonner Institut, das »als international anerkannter ›Think Tank‹ einen aktiven Beitrag zur Konfliktlösung und –prävention leisten will«, wie es BICC-Direktor Peter J. Croll formuliert, analysiert seit Jahren systematisch und kritisch deutsche Rüstungsexporte auf Grundlage des EU-Verhaltenskodex. Wie die Friedens- und Konfliktforscher belegen, haben die Ausfuhren deutscher Waffensysteme in den vergangenen Jahren stetig zugenommen. Erteilte die Bundesregierung etwa im Jahr 2007 Einzelausfuhrgenehmigungen im Wert von 3,67 Milliarden Euro, stieg diese Zahl 2008 auf 5,78 Milliarden Euro.

Der BICC-Report nennt hier insbesondere Lieferungen deutscher Leopard-Panzer nach Chile und Brasilien sowie die zahlreichen U-Boot-Exporte in verschiedene Staaten. So verd...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 332 Wörter (2567 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.