Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Terroranschlag auf Sufi-Schrein

Über 40 Tote in pakistanischer Stadt Lahore / Attentat auch in Kundus

Zwei Selbstmordattentäter haben bei einem Anschlag auf ein muslimisches Heiligtum in der ostpakistanischen Millionenstadt Lahore mindestens 42 Gläubige mit in den Tod gerissen.

Islamabad/Kabul (dpa/AFP/ND). Wie ein Regierungssprecher am Freitag mitteilte, wurden 174 weitere Menschen verletzt, als sich die beiden Täter am Vorabend in einem Mausoleum für einen Sufi-Heiligen sprengten. Zum Zeitpunkt des Attentats hatten sich Tausende Muslime in dem Schrein zum Gebet versammelt.

Fernsehsender zeigten Bilder von Überwachungskameras, auf denen zu sehen ist, wie einer der Attentäter durch die Menschenmenge rennt. Sekunden später zündet der Mann den an seinem Körper versteckten Sprengsatz. Nach Polizeiangaben ereigneten sich die Explosionen kurz hintereinander im Innenhof des Schreins sowie im Untergeschoss, w...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.