Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Niederlande darf vom Titel träumen

Die Holländer besiegen Außenseiter Uruguay 3:2 und spielen nun um ihren ersten WM-Pokal

  • Von Heinz Büse und Ulrike John, dpa
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.
Oranje boven! Dank eines Doppelschlages der spät erwachten Superstars Arjen Robben und Wesley Sneijder träumt Holland vom ersten WM-Titel und einer Final-Revanche gegen Deutschland. Mit dem 3:2 (1:1)-Erfolg gegen den zweimaligen Weltmeister Uruguay stürmten die Niederländer am Dienstagabend zum dritten Mal nach 1974 und 1978 in ein WM-Endspiel, wo sie am Sonntag in Johannesburg gegen den Sieger des zweiten Halbfinales zwischen der DFB-Auswahl und Europameister Spanien spielen.

Vor 62 479 Zuschauern im Greenpoint Stadium von Kapstadt entschieden Sneijder (70.) und Robben (73.) innerhalb von drei Minuten die Partie und sorgten bei den Niederländern für grenzenlosen Jubel. Giovanni van Bronckhorst hatte die Niederländer in der 18. Minute mit einem Traumtor aus knapp 38 Metern in Führung gebracht, Uruguays Star- Stürmer Diego Forlan (41.) sorgte mit seinem vierten Turniertreffer für den zwischenzeitlichen Ausg...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.