Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Stiftungsrat im Bundestag abgenickt

Opposition kritisiert Personen und Verfahren

Berlin (dpa/ND). Der Bundestag hat am Donnerstag gegen die Stimmen der Opposition die Mitglieder für den Stiftungsrat der geplanten Vertriebenen-Gedenkstätte gewählt. Dem Aufsichtsgremium gehören drei Vertreter der Bundesregierung sowie vier Abgeordnete von CDU/CSU, SPD und FDP an. Dazu kommen sechs Mitglieder des Bundes der Vertriebenen sowie je zwei Vertreter der evangelis...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.