Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Nur gut versichert abtauchen

BdV

Wer abtaucht, sollte gut versichert sein. Freizeittauchen wird immer beliebter. Doch nicht immer klappt’s reibungslos mit dem Auftauchen. Lilo Blunck, Vorstandsvorsitzende des Bundes der Versicherten (BdV): »Freizeittaucher sollten mindestens eine Unfallversicherung haben, bevor sie sich in die Unterwasserwelt begeben.«

Allerdings reicht eine »normale« Unfallversicherung für diese Klientel nicht aus. In den Bedingungen sollten nämlich tauchtypische Gesundheitsschäden wie etwa Caissonkrankheit oder Trommelfellverletzungen enthalten sein. Es empfiehlt sich zudem, Ertrinkungs- oder Erstickungstod unter Wasser mitzuversichern.

Die BdV-...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.