Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Wer anderen hilft, dem wird geholfen

Bundessozialgericht

Das Bundessozialgericht (BSG) hat den gesetzlichen Unfallschutz für Menschen verbessert, die anderen in einer Notsituation helfen. Versichert ist nicht nur die Rettung aus einer Gefahr für Leib und Leben, urteilte kürzlich das BSG in Kassel. »Es reicht aus, dass ein Rechtsgut von erheblichem Gewicht beeinträchtigt ist«, z.B. die Bewegungsfreiheit. Damit gaben die obersten Sozialrichter einem 14-jährigen Jungen recht, der einem 6-jährigen Mädchen aus einem umzäunten Betriebsgelände geholfen hat. (Az: B 2 U 12/09 R)

Die Sechsjährige war von einem Spiel...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.