»Fidel ist auf dem Laufenden«

Kubas Revolutionsführer im TV-Interview

Das kubanische Fernsehen hat am Montag (Ortszeit) erstmals seit elf Monaten ein Interview mit Altpräsident Fidel Castro ausgestrahlt.

Havanna (Agenturen/ND). Eine Stunde lang sprach der 83-jährige Revolutionsführer in der Sendung »Runder Tisch«. Er wirkte in dem Interview gebrechlich, aber entspannt und in augenscheinlich stabiler gesundheitlicher Verfassung. Der Máximo Líder sprach flüssig und lange. Zuletzt hatte sich Castro im Jahr 2007 in der gleichen Sendung präsentiert und bei dieser Gelegenheit seine Darmkrankheit öffentlich gemacht.

Während der Sendung kritisierte Castro die USA scharf und warf Washington unter anderem vor, für den Untergang der südkoreanischen Korvette »Cheonan« Ende März veran...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 273 Wörter (1916 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.