Bewerber

Willy Bogner / Skiprofi und Unternehmer, heute Bewerbungschef für Olympia in München 2018

  • Von Manuel Wecker
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Wie wird man eigentlich Vorsitzender einer Olympiabewerbungsgesellschaft? Als Spitzensportler, Olympiateilnehmer oder Manager? Alle diese Kriterien erfüllt Willy Bogner, 68, der am 15. November 2009 den Job bei »München 2018« übernahm und die Winterspiele an die Isar holen soll.

Der Sohn des WM-Dritten in der Nordischen Kombination von 1935, Willy Bogner senior, war in den 60er Jahren einer der besten alpinen Skifahrer Deutschlands: Bogner jr. wurde jeweils zweimal Studentenweltmeister und Deutscher Meister und nahm 1960 und 1964 an Olympischen Spielen teil. 1960 in Squaw Valley führte er nach dem ersten Slalomlauf gar die Wertung an, fiel aber im ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 299 Wörter (2148 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.