Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Wer hat ein Recht, Waffen zu besitzen?

Eltern von getöteten Schülerinnen fragen

Gestern haben Eltern von Opfern des Winnender Amoklaufs vor dem deutschen Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe Beschwerde gegen das deutsche Waffengesetz eingelegt. Verbündet sind sie dabei mit der Initiative »Keine Mordwaffen als Sportwaffen!«. Das geltende Waffengesetz – so argumentieren die Beschwerdeführer – stelle unzulässig das Recht auf Ausübung des Schießsports über das im Grundgesetz ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.