CDU-Endspiele

Norbert Röttgen will Vorsitzender der NRW-CDU werden

  • Von Marcus Meier
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Der Herbstmeister, Fußballfreunde wissen das, ist jener Verein, der nach Abschluss der Hinrunde die Bundesligatabelle anführt. Es ist bloß ein informeller Titel. Doch spielt der Herbstmeister in der zweiten Saisonhälfte ähnlich erfolgreich, so ist ihm die Meisterschale beinahe sicher. Bundesumweltminister Norbert Röttgen werden Ambitionen auf die politische Meister-, also die Kanzlerschaft nachgesagt. Nun will er Herbstmeister werden. Zwei Entscheidungen stehen in besagter Jahreszeit an: Röttgen will die von der CDU angestrebte AKW-Laufzeitverlängerung auf acht Jahre begrenzen. Gestern kündigte der »Merkel-Vertraute« zudem an: Er will Vorsitzender des mächtigsten CDU-Lan...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.