Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Unfallklinik kooperiert mit Bundeswehr

Hilfe für brandverletzte Soldaten vereinbart

Berlin (dpa/ND). Bundeswehrsoldaten mit schweren Brand- und Explosionsverletzungen sollen künftig auch im Berliner Unfallkrankenhaus (UKB) behandelt werden. Einen entsprechenden Kooperationsvertrag unterzeichneten am Donnerstag Vertreter des Bundeswehrkrankenhauses und des UKB. Das Zentrum für Schwerbrandverletzte am Unfallkrankenhaus gilt als eines der führenden in Deutschland.

Generaloberstabsarzt Dr. Kurt-Bernhard ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.