Pressestelle

Très Jolie

  • Von Tobias Riegel
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Einem offensichtlichen Boulevard-Thema kann man sich auf unterschiedliche Weise nähern, wie der gerade überstandene Besuch von Hollywood-Star Angelina Jolie demonstrierte. Man kann – weil man es ohnehin nicht anders gewohnt ist, immerhin aber zu seinem groben Naturell steht – aus vollen Rohren schießen. Etwa so, wie die »BZ« in dieser Woche. Bereits am 13.8. verkündeten die großen Lettern ein »Warten auf Angelina«, stellten am 14.8. die drängende Frage »Mit Pitt?«, um am 18.8. betrübt zu antworten: »Bradlos«. Zwischenzeitlich durften die Kollegen freudig »Angelina Jolie in Berlin gelandet« protokollieren. Aber ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.