Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Boot »Charlotte« sauber und sicher

Beschluss für eine Stele gegenüber der abgerissenen Ernst-Thälmann-Gedenkstätte Ziegenhals

  • Von Andreas Fritsche
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.
Michael Wippolds Idee bewegte etwas.

Nach einer halben Stunde standen mehrere volle Laubsäcke neben dem Boot »Charlotte«. Genossen der LINKEN machten das denkmalgeschützte Boot am Sonntag sauber. Etliche Freiwillige halfen mit. Die »Charlotte« gehört zur abgerissenen Ernst-Thälmann-Gedenkstätte Ziegenhals. Im vergangenen Jahr hatte der private Eigentümer des Gedenkstättenareals das Boot und anderes Inventar der Stadt Königs Wusterhausen überlassen. Die »Charlotte« wurde auf den Hof der Karl-Marx-Straße 31 im Ortsteil Niederlehme transportiert. Dort drohte sie unbeachtet zu verrotten. Das wollte Michael Wippold, Vorsitzender der LINKEN in Königs Wusterhausen, nicht zulassen. Die Ärmel aufkrempeln und dafür sorgen, dass die »Charlotte« nicht kaputt geht – mit dieser Losung mobilisierte er.

Ursprünglich sollte auch das Regenwasser ausgeschöpft und die Plane geflickt werden. Doch das war am Sonntag gar nicht mehr notwendig, denn nach Zeitungsberichten über Wippolds Vorha...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.