Doch lieber Grün als Gelb?

  • Von Steffen Schmidt
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Nicht nur in der Frage »Ein Betrieb – ein Tarifvertrag« sind sich die Gewerkschaften uneins. Auch das alte Märchen, Umweltschutz koste Arbeitsplätze, hat die Arbeitnehmervertreter lange entzweit. Noch vor fünf Jahren setzten sich die Vorsitzenden der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di und der IG Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) in einem gemeinsamen Papier für das Weiterlaufen der Kernkraftwerke und die Zurücknahme von Klimaschutzmaßnahmen ein.

Doch die Zeiten ändern sich auch bei den Gewerkschaften. Die IG BCE hat einen anderen Vorsitzenden, der sich nicht mehr so zwanglos auf Unterschriftenlisten von Energiekonzernen verewigen lässt wie sein Vorgänger, ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.