Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Vaterfigur

Mario Gómez / Video aus der Tiefe: Der 63- jährige Bergmann gibt den Verschütteten Halt

  • Von Gerhard Dilger
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Im Drama um die 33 chilenischen Bergleute, die seit dem 5. August in der Atacamawüste verschüttet sind, gilt er als Schlüsselfigur: Mario Gómez. Mit 63 Jahren ist er der allseits geachtete Senior aus dem kleinen Kupfer- und Goldbergwerk San José. Auf ihm ruhen die meisten Hoffnungen, dass die Kumpel in 688 Meter Tiefe die Monate bis zu ihrer Rettung psychisch gut überstehen. Nun wird ein Schacht von rund 70 Zentimetern Durchmesser angelegt, bis zu 20 Meter könnten täglich gebohrt werden, schätzen die Ingenieure.

Am Sonntag vor acht Tagen, als nach Wochen des bangen Wartens der Kontakt nach außen hergestellt war, hörte die Welt zum allerersten Mal durch Gómez direkt von den Ver...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.