Werbung

Tod in Taiji

Es ist wieder so weit: 700 Kilometer südlich der japanischen Hauptstadt Tokio fallen seit gestern Treibjäger mit Haken, Harpunen und Messern über ihre wehrlose Beute her. Das Massaker an Hunderten, ja, Tausenden Delfinen wird auch in diesem Jahr das Wasser der Bucht von Taiji röten. Als zivilisatorischer Firnis für das Gemetzel muss die japanische Esskultur herhalten. Die Hunderte Wale, die Nippons Jagdflotte jedes Jahr zu »wissenschaftlichen« Zwecken umbringt, können offenbar die Nachfrage nach solchen Delikatessen nicht befriedigen. Der Dokumentarfilm »Die Bucht« hatte Taiji weltweit bekannt gemacht und die Wellen der Empörung über diese asiatische Barbarei im 21. Jahrhundert hoch schlagen lassen. Besonders im christlichen Abendland, wo zwar noch immer Stierkämpfe atavistische Gelüste bedienen, das Töten von Tieren ansonsten aber seine Ordnung hat: die Ordnung des Schlachthauses. Auch darüber gibt es Filme und Bücher. Sie zeigen, dass der Firnis der viel gepriesenen westlichen Zivilisation ebenso dünn ist wie der im »Fernen Osten«. Nach aktuellen Berechnungen verzehrt ein Deutscher im Laufe seines Lebens durchschnittlich 4 Kühe und Kälber, 4 Schafe, 12 Gänse, 37 Enten, 46 Truthähne, 46 Schweine und 945 Hühner. Tiere, die gewaltsam aus dem Leben gerissen werden. Wie die Delfine in Taiji.

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Als unabhängige linke Journalist*innen stellen wir unsere Artikel jeden Tag mehr als 25.000 digitalen Leser*innen bereit. Die meisten Artikel können Sie frei aufrufen, wir verzichten teilweise auf eine Bezahlschranke. Bereits jetzt zahlen 2.600 Digitalabonnent*innen und hunderte Online-Leser*innen.

Das ist gut, aber da geht noch mehr!

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen und noch besser zu werden! Jetzt mit wenigen Klicks beitragen!  

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!