Wandern zu Fuß und im Kanu

ND-Tour vorbei am Gelände des KC Erkner, der seit 60 Jahren am Dämeritzsee sein Domizil hat

  • Von Andreas Fritsche
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Anfänger sollten das Paddel vielleicht erst einmal nur halb eintauchen und auch nicht mit aller Kraft ziehen, sondern zunächst ihren Rhythmus finden, rät Andreas Mundt, Vorsitzender des Kanuklubs KC Erkner. Aber dabei weit vorn eintauchen, so wie es die Profis tun, fügt er hinzu. Kommerzielle Bootsverleiher geben solche Tipps oft leider nicht, hat Mundt beobachtet. Das sei schade, weil viele Menschen dann schnell die Lust am Paddeln verlieren. An den Wochenenden bietet Mundt deshalb Kanukurse an. Eine Stunde dauert die theoretische Einführung. Es folgen drei Stunden praktische Übungen auf dem Wasser. 30 Euro kostet das alles pro Person.

Die ND-Leserwanderung am 19. September führt am Vereinsgelände des KC Erkner vorbei. Start ist von 8 bis 11 Uhr am Bahnhof Erkner. Eine 6 und eine 15,5 Kilometer lange Strecke führen zum Ziel, dem Restaurant »Löcknitz Idyll« an der Fangschleusenstraße.

Der große Bootsschuppen und das Vereinsheim des KC ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.