Protest gegen Nazi-Konzert

  • Von Marina Mai
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Die Bezirksbürgermeisterin von Treptow-Köpenick, Gabriele Schöttler (SPD) und das Bündnis für Demokratie und Toleranz des Bezirks rufen alle Berliner zum gewaltfreien Protest gegen die NPD am 18. September um 11 Uhr gegenüber dem S-Bahnhof Schöneweide auf. An diesem Tag will die rechtsextreme Partei eine Kundgebung gegen das vom Senat geplante Integrationsgesetz abhalten.

Offiziell hat die NPD zwar noch keinen Ort und keine Zeit bekannt gegeben. Auf einer rechtsextreme...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.