Tri, Tra, Trullala, der Kasper ist in Bottrop da!

  • Von Charlotte Noblet
  • Lesedauer: ca. 4.0 Min.
Der Kasper von Reinhard Wieczorek

Alle Kasper Europas sind in Bottrop zu Hause. Verstehen Sie es nicht falsch: In der grünen Stadt wird alles um die zeit- und grenzenlose Puppenfigur aufgeführt und experimentiert. „Internationale Figurentheater haben schon ein Stammpublikum bei uns", erzählt die Pressesprecherin vom Kulturamt Bottrop, Ilse Ortmann. „Mit der Kulturhauptstadt Europas 2010 wollten wir was zum Thema Integration in Europa unternehmen. Der Kasper war dafür der ideale Mittler: Wir haben vor allem mit unseren Schulen und Partnerstädten gearbeitet und das Festival „die Kasperiade" ins Leben gerufen." So bewohnt der Kasper die Stadt das ganze Jahr über.

Der Kasper kennt keine Grenze

„Nicht nur der deutsche Kasper ist unser Gast...

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.