Werbung

Rassistischer Angriff in Mitte

(ND). Fremdenfeindlich beleidigt und tätlich angegriffen wurde ein 22-Jähriger am Sonntag in Berlin-Mitte. Der Mann wollte gegen sieben Uhr ein Fast-Food-Restaurant im Bahnhof Friedrichstraße betreten und wurde davor von drei Männern aus einer größeren Personengruppe heraus beleidigt. Kurz darauf schlugen zwei Männer das Opfer. Als der 22-Jährige das Bewusstsein verlor und zu Boden fiel, trat der dritte Angreifer gegen den Kopf des 22-Jährigen.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen