Den technischen Fortschritt mitdenken

Wir brauchen eine neue Technik-Debatte von links, meint Marcus Meier

Kaum ein Linker ist so dämlich wie der feine Herr aus der neuen »FR«-Reklame. Doch die wenigsten von uns denken den technischen Fortschritt konsequent mit, wenn sie Theorie bilden oder Aktivitäten entfalten. Das neue ND-Weblog »Linke und Technik...!« will eine Technik-Debatte anregen: über Chancen, Risiken und Ärgernisse – und über die Perspektiven für eine menschen- und umweltfreundlichere, eine demokratischere Gesellschaft.

Im Fenster spiegelt sich die Skyline von Frankfurt am Main. Davor sitzt ein Mittvierziger. Gewandet in ein mittel-nobles Sakko nebst alternativ-schicker Jeans, jugendlich, modern, erfolgreich wirkend (aber nicht karrieristisch!), hält er seinen Laptop hochkant. Interessiert, fast schon ein wenig erstaunt liest er den Laptop, als hielte er eine Tageszeitung in Händen.

Doch was genau lenkt den sonst Hektisch-Dynamischen von seinem Café frappé (nicht im Bild!) ab...




Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.