Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Chinesen dominieren Gewichtheber-WM

Weltverband will stärkeren Anti-Doping-Kampf

Die Weltmeisterschaften der Gewichtheber in Antalya entwickeln sich zu den erwarteten China-Wettspielen. Die chinesische Gewichtheberin Deng Wei wurde am Sonntag Weltmeisterin in der 58-Kilo-Klasse und sicherte damit schon den dritten Zweikampftitel nach vier Wettbewerben für ihr Land. Die 17-Jährige setzte sich mit der Zweikampflast von 237 (Reißen 102/Stoßen 135) Kilogramm durch. Olympiasiegerin Pak Hyon Suk aus Nordkorea brachte lediglich einen Versuch in die Wertung und gewann damit die Goldmedaille in der Teildisziplin Reißen (103 kg). Mit drei Fehlversuchen im Stoßen fiel sie jedoch aus der Zweikampfwertung.

Für die deutschen Heberinnen blieb nur Platz 17. Sabine Kusterer vom KSV Durlach schaffte in der leistungsschwächeren B-Gruppe 184 (83/101) Kilogramm und ve...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.