De Maizière überlässt Internetbranche Datenschutz-Regelung erst einmal selbst

Branche soll sich Kodex geben / Innenminister will gesetzlich »rote Linie« einziehen

Die Bundesregierung überlässt es vorerst der Internetbranche, den Datenschutz für Verbraucher selbst zu regeln.

Berlin (AFP/ND). Nach einem Spitzentreffen mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft und mit Datenschützern am Montag in Berlin sagte Innenminister Thomas de Maizière (CDU), die Unternehmen sollten für den Datenschutz einen Kodex erarbeiten. Gleichzeitig will der Minister aber gesetzlich eine »rote Linie« festlegen, die nicht überschritten werden darf.

Der Datenschutz-Kodex soll Unternehmen in ihrem Umgang mit personenenbezogenen Daten verpflichten, wie de Maizière weiter sagte. In dem Kodex sollen sich die Anbieter von Internetdiensten einem Eckpunktepapier des Innenministeriums zufolge unter anderem verpflichten, den Verbrauchern leicht erkennbar zu machen, wo und wie die Dienste in die Persönlichkeitsrechte eingreifen.

De Maizière schloss aus, dass sich Anbieter vo...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 343 Wörter (2533 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.