Mord und Totschlag

Kriminalfälle in der DDR – authentisch und spannend

  • Von Ernst Reuß
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Im Augenblick scheinen Bücher über wirkliche Kriminalfälle im Trend zu liegen. Eines davon schrieb Eveline Schulze, die über Verbrechen in der sächsischen Provinz berichtet. Das klingt nicht sonderlich spektakulär und spannend, ist es aber. Liest man das Buch könnte man meinen, die östlichste Stadt Deutschlands sei ein Mekka für Schwerverbrecher. Dem ist aber wohl nicht so, denn die Geschehnisse von denen berichtet wird haben sich im Laufe mehrerer Jahrzehnte ereignet. Interessant, hintergründig und gut recherchiert berichtet die Autorin, die in den 80er Jahren bei der Kriminalpolizei in Görlitz tätig war, über drei Tötungsdelikte, die eng mit ihrer Heimatstadt im äußersten Zipfel Sachsens verbunden sind.

Ein Sohn tötet seinen Vater, dennoch hält seine Mutter und die Verlobte zu dem Zwanzigjährigen. In der Schlosserei des VEB Waggonbau Görlitz galt der Getötete als vorbildlicher Mitarbeiter, der keiner Fliege etwas zuleide tun konnte. Z...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 485 Wörter (3181 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.